Zum Hauptinhalt springen
Franz Kruse

Gerichtsurteil zur B224

Leserbrief

Sehr geehrte Damen und Herren.

Seit nunmehr 20 Jahren beschäftige ich mich kritisch mit der B224 und den Ausbauplänen. Im gestrigen Gerichtsurteil hat sich die Stadt eine hefige Klatsche eingefangen.

Ich bitte freundlich um Veröffentlichung meiner Stellungnahme als Bürger und Betroffener der Lärm- und Schadstoffverhältnisse durch die B224.


Geht doch!

Nun hat das Verwaltungsgericht 3 Jahre, nachdem Anwohner der B224 aus der Brokampsiedlung die Stadt verklagt haben, weil die untätig gegen den Lärm der B224 geblieben war, der Stadt aufgegeben die Anwohner gegen den Lärm zu schützen. Seit vielen, vielen Jahren ist die Stadt mit der Ausrede, dass sie nicht zuständig wäre und deswegen nichts tun dürfe, untätig geblieben. Nun, nachdem das Gericht entschieden hat, muss die Stadt etwas tun. Und siehe da, sie ist doch zuständig; z.B. für die Anordnung von Tempo 50, was die Anwohner schon seit Langem fordern.

Da fragt man sich, was die bisherigen städtischen Beteuerungen, man würde ja alles versuchen um die Verhältnisse auf der B224 zu verbessern, aber man dürfe es halt nicht, überhaupt Wert waren. Wer falsche Behauptungen aufstellt und sogar gut gemeinte politische Beschlüsse oder Resulotionen gegen die Zustände auf der Bundesstraße mit falschen Argumenten torpediert, der will gar keine besseren Verhältnisse auf dieser Krampfader des Verkehrs in Gladbeck, denn die schlimmen Zustände dort können als DIE Begründung für die Notwendigkeit eines Autobahnausbaus mitten durch die Stadt herhalten.

Das Gerichtsurteil hat gezeigt: es geht auch anders. Dank der Zivilcourage der klagenden Anwohner ist nun eine neue Chance eröffnet, auch auf anderen Streckenabschnitten der B224 mehr für den Gesundheitsschutz und die Lebensqualität der Anlieger zu tun und so den Ausbau zur Autobahn unnötig zu machen.


Mit freundlichen Grüßen
Franz Kruse


zurück zu Aktuelles  Presse 2020  Themen


 

Ratsarbeit

Presse 2021

Presse 2020

Presse 2019

Presse 2018

Presse 2017

Presse 2016

Presse 2015

Presse 2014

Anträge 2020

Anträge 2019

Anträge 2018

Anträge 2017

Anträge 2016

Anträge 2015

Anträge 2014

Anfragen 2020

Anfragen 2019

Anfragen 2018

Anfragen 2017

Anfragen 2016

Anfragen 2015

Anfragen 2014

Reden 2020

Reden 2019

Reden 2018

Reden 2017

Reden 2016

Reden 2015

Reden 2014